Recipes

niki bakes: Chocolate Chip Cookies

Es ist Dienstagabend – die letzten paar Stunden der Osterferien sind angebrochen – und man will sich noch einmal so richtig schön entspannen. Was ich tue, liegt auf der Hand, glaube ich. Teigverschmierte Hände, Schokomund und verwuschelte Haare – ganz klar: Niki steht wieder mal in der Küche und bäckt. Was ist es diesmal? Es sind Vanille-Cookies mit Schokostückchen. Mhm, you heard that right.

Dieses Mal gab es sogar einen besonderen Anlass, nämlich den Geburtstag eines guten Freundes, dessen Twitter-Status “Cookies = Love = Life” eigentlich schon alles über den Hintergrund meines essbaren Geschenks verraten sollte.

Glücklicherweise scheinen ihm die Kekse wirklich geschmeckt zu haben. Sowie auch seiner kleinen Schwester, die das Resultat meines Back-Anfalls folgendermaßen bewertete:

“It’s yummy. It’s good, yummy, and… delicious. And it’s crunchy and it’s chocolate-y and, … –  and it’s brown. I love it.”

Für den Fall, dass ihr diese good, yummy, delicious, crunchy, chocolate-y, brown Kekse selbst einmal ausprobieren wollt, habe ich hier und heute das Rezept für euch. Es stammt aus einem Koch- und Backbuch mit dem klingenden Namen “Schokolade”, in dem ich irgendwo zwischen heißer Schokolade mit Lavendelblüten und knuspriger Ente in Schokoladensauce auf dieses Rezept für Chocolate Chip Cookies gestoßen bin. Gut, dass ich beim Backen immer so experimentierfreudig bin. 😉 Wie auch immer: Ich wünsche euch auf jeden Fall viel Spaß beim Nachbacken und Verkosten.

Bon appetit!

Zutaten

150g Zartbitterkuvertüre

100g weiche Butter

100g brauner Zucker

40g Staubzucker

2 Vanilleschoten

1 Ei

100g Mehl

75g gemahlene Haselnüsse

1 TL Backpulver

Zubereitung

1) Den Backofen auf 180° vorheizen.

2) Die Kuvertüre grob hacken.

3) Die weiche Butter mit den beiden Zuckersorten in einer Schüssel schaumig schlagen.

4) Die Vanilleschoten der Länge nach aufschneiden und das Mark herauskratzen, dann das Vanillemark mit dem Ei unter die Buttermasse rühren.

5) Das Mehl in eine zweite Schüssel sieben und mit den Haselnüssen und dem Backpulver vermischen.

6) Zuerst die Mehlmischung unter die Eiermasse rühren, dann die gehackte Kuvertüre unterheben.

7) Vom Teig mit zwei Teelöffeln kleine Portionen abnehmen und mit großem Abstand auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen. Die Kekse etwas flach streichen.

8) Die Cookies im vorgeheizten Ofen auf der mittleren Schiene 10 bis 12 Minuten goldbraun backen.

9) Die Cookies herausnehmen, etwa 5 Minuten auf dem Backblech ruhen lassen und dann in eine Dose füllen.

10) Mit einem Glas Milch genießen!

ChocolateChip2mehlundnüssetwosugars teig1 teig2 teig3  cookieteigcookieteig3 cookies3cookies