Recipes
Leave a comment

La cucina italiana: Parmigiana di Melanzane

Ich weiß nicht, ob ihr es wusstet, aber die italienische Küche zählt zu meinen liebsten überhaupt. Sie ist – in Ermangelung eines besseren Wortes – einfach GEIL. Und damit ist nicht “fettig” (wie im ursprünglichen Wortsinn) gemeint, sondern: Gut. Großartig. Toll. “In begeisternder Weise schön”. Oder was ihr sonst noch für Synonyme finden mögt.

Italienisch kochen heißt Farbe, heißt Duft, heißt Emotion, heißt ganz einfach: La vita è bella! Als ich vor ein paar Jahren in Rom war, begeisterten mich sofort die frischen Zutaten und die einfache, köstliche Bodenständigkeit der Speisen. Aber ich weiß auch Bescheid um die wichtigste Zutat in einer jeden Speise: Liebe. Und was können die Italiener bekanntlich am besten? Nun ja, so genau will ich da jetzt nicht darauf eingehen. Soll ja schließlich alles jugendfrei bleiben. Trotzdem, eins ist klar: In der “amore” kennen sie sich aus, die Italiener. Na, und beim Essen sowieso.

Ein Grundrezept der italienischen Küche, und eines das meiner Meinung nach jeder kennen und können sollte, ist Parmigiana di Melanzane. Ach, allein der Name ist schon ein halber Geschmacksorgasmus. (Verdammt, warum schweife ich bei der italienischen Küche immer in unsittliche Themen ab?). Wie auch immer. Das Gericht dauert zwar eine Zeit, besteht aber nur aus ein paar einfachen Zutaten: Melanzani, Tomaten, Mozzarella, Basilikum, Parmesan. Und vieeeeel Olivenöl. Jetzt höre ich mal auf zu reden. Aber nur, wenn ihr mir versprecht, dieses göttliche Gericht einmal selbst auszuprobieren. Ja? Gut. Dann: buon appetito.

Zutaten

3 Melanzani

2 Mal Dosentomaten

3 Packungen Mozzarella

ein paar Blätter Basilikum

Olivenöl

Zubereitung

1) Die Melanzanis in Scheiben schneiden, salzen und auf einem Teller 15 Minuten ziehen lassen.

2) Währenddessen die Dosentomaten zerdrücken bzw. klein schneiden und mit Salz, Pfeffer und gehacktem Basilikum würzen.

3) Aus den Melanzanischeiben ist jetzt etwas Flüssigkeit ausgetreten. Diese mit Küchenrolle abtupfen und die Melanzani pfeffern. Schließlich in Mehl wenden.

4) In einer großen Pfanne reichlich Olivenöl erhitzen und die mit Mehl bedeckten Melanzanischeiben braten, bis sie weich und schon ein bisschen knusprig sind.

5) Und jetzt geht’s ans Schichten: Den Boden einer Auflaufform mit den Melanzanischeiben bedecken. Dann kommt eine Schicht Tomatensauce. Dann eine Schicht Mozzarella. Und dann wieder eine Schicht Melanzanischeiben. Weiter so verfahren, bis die Auflaufform voll ist oder eure Zutaten aufgebraucht sind.

6) Schließlich eine kleine Menge Parmesan reiben und über den Auflauf streuen.

7) Auf mittlerer Stufe bei 180° ungefähr eine halbe Stunde oder bis zum gewünschten Bräunegrad backen.

8) Genießen!

parmigiana6  parmigiana4parmigiana2parmigiana5  parmigiana7 parmigiana8

4

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*